Mittelschule Hummelsteiner Weg Nürnberg
Mittelschule Hummelsteiner Weg Nürnberg

M-Klasse

Die M-Klassen starten in der 7. Jahrgangsstufe. Nach vier Schuljahren, also nach der 10. Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler den Abschluss der Mittleren Reife.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, nach der 7., 8. und 9. Klasse in den M-Zweig zu wechseln.
Auch Schüler/innen von weiterführenden Schulen können in M-Klassen aufgenommen werden. Über eine Aufnahme wird hier allerdings im Einzelfall entschieden.
Die Schüler/innen der M9 können außerdem als externe Teilnehmer an den Prüfungen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule teilnehmen.

Zugangsvoraussetzungen:
Für die M7:
Im Zwischenzeugnis der 6. Klasse mindestens ein Notendurchschnitt von 2,66 aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Für die M8 und M9:
Im Zwischenzeugnis der 7. bzw. 8. Klasse mindestens ein Notendurchschnitt von 2,33 aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Für die M10:
Für die Schüler/innen der 9. Regelklassen im Qualizeugnis mindestens ein Notendurchschnitt von 2,33 aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Wodurch unterscheiden sich M-Klassen von Regelklassen?
- Zusätzliche Stoffgebiete in fast allen Fächern; dadurch sind rasches Arbeiten
  wichtig und das eigenständige Lösen der Aufgabenstellungen
 
 (mehr als in den Regelklassen)
-Zwei Abschlüsse möglich, nämlich der Qualifizierende Abschluss der Mittelschule
 
und die Mittlere Reife

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Hummelsteiner Weg Nürnberg